Basketball Trainingszeiten Herren

Herren
Di. 20.00h – 21.30h, CoBZ Halle 2

Do. 20.00h – 21.30h, CoBZ Halle 2

Senioren Ü35 (Jahrgang 1982 und älter)
Do. 20.00h – 21.30h, CoBZ Halle 1

Freizeitgruppe

Di. 20.00h – 21.30 h,

MÜKO (Halle Münzelkoppel, Barenkrug 16)

 

 

 

 

 

CoBZ = Condor Basketball Zentrum,

Berner Heerweg 186

 

 

Basketball Trainingszeiten Weiblich

1. Damen
Mo. 20.15h – 21.45h
BERN (An der Berner Au 12)

Mi. 20.00h – 21.45h
HERM (gr. Halle Hermelinweg)

2. Damen

Mo. 18.45h – 20.15h, BERN (Berner Au 12)

Mi. 18.30h – 20.00h, CoBZ Hallen 1 und 2

W14 (Jahrgang 2004 und jünger)

Mo. 17.15h – 18.45h, BERN

Mi.  17.00h – 18.30h, CoBZ Halle 1

 

Basketball Trainingszeiten Jugend männlich

M10 (Jahrgang 2008 und jünger)
Mi.  16.00h – 17.00h, CoBZ Hallen 1und 2

und bei der M12

M12 (Jahrgang 2006 + 2007)
Mo. 16.00h – 17.15h, BERN (Berner Au 12)
Mi.  17.00h – 18.30h, CoBZ Halle 2 

M14 (Jahrgang 2004 + 2005)
Di.  17.00h – 18.30h, CoBZ Halle 2
Do. 17.00h – 18.30h, CoBZ Hallen 1 und 2

M16 (Jahrgang 2002 + 2003)
Mo. 18.30h – 20.00h, CoBZ Hallen 1 und 2
Do. 18.30h – 20.00h, CoBZ Halle 1

M18 (Jahrgang 2000 + 2001)
Di.  18.30h – 20.00h, CoBZ Halle 2
Do. 18.30h – 20.00h, CoBZ Halle 2 
 



1. Damen: Gewinnen macht irgendwie mehr Spaß ...

SCAL 2 :  CONO 1  79 :74   (34:38)

Von Vanessa Muandula

Am Samstag Morgen lief es in der WhatsApp-Gruppe heiß hin und her. Die Grippe hatte die Mannschaft getroffen. Danke schon mal an Sarah,die uns ausgeholfen hat und an die, die trotz Erkältung gekommen sind. Gute Besserung an die anderen, die leider es nicht aus dem Bett geschafft haben . :)
Als wir in der Halle ankamen, sahen wir schon die Mannschaft von SCALl in voller Besetzung . Das erste Viertel verlief echt gruselig von 20-13 für Scal. Durch die Ansage von unserem Coach verlief das zweite Viertel richtig gut mit 25-14 für uns , und somit waren wir wieder im Spiel. Das dritte Viertel gewannen  wir mit 18-14 . Im letzten Viertel ging es auf und ab! Mit einem Monster Block von Elly und zwei dreier von Anne wurde es nochmal richtig spannend . Trotzdem hat es leider nicht zum Sieg gereicht . Die Manschaft SCAL hat immer wieder Spielerinnen eingewechselt und konnte dadurch die Punkte holen.
Und wir mussten immer wieder Luft holen :)))))

Endstand 79-74

 

1. Damen: "Wir müssen 100 % geben!"

ALTS - CONO 1  62 : 70 (?:?)
 
Von Vanessa Muandula
 
Das war das Motto vom Coach . 
Die erste Halbzeit verlief mit zwei Dreiern sehr gut für uns. Die Stimmung in der Halle war klasse.
Dies hielt bis zum dritten Viertel an. Plötzlich wurde vom Gegner eine aus unserer Sicht "unfair Defence" gespielt. Leider haben wir uns darauf konzentriert, dass wir keine Freiwürfe bekamen. In der 27. Minute nahmen wir eine Auszeit, als wir erstmals im Rückstand waren. Die Ansage vom Coach waren klar und deutlich: "Unser Plan : Zum Korb gehen und das Foul holen." Und siehe da, es folgten gleich 2 Freiwürfe. Doch das Viertel ging 22 zu 11 für ALTS aus.  Im vierten Viertel haben wir dann insgesamt 7 Freiwürfe bekommen. Und dazu folgten noch zwei Dreier. Und damit hatten wir den Sieg im Sack.
Mit einem Endstand von 70 zu 62.

1. Damen: Winterzeit ! - Welche Winterzeit ?

CONO 1  -  SCR 3  57 : 45  (36:22)
 
Von Vanessa Muandula
 
Davon haben wir nichts gemerkt! Mit voller Konzentration konnten wir schon in den ersten Spielzügen zeigen, dass es heute ein Heimsieg werden würde. Zudem war es das erste Spiel ohne Trainer und es hat sehr gut geklappt! Da unsere Spielerin Anne es in die Hand genommen hat uns derzeit zu coachen, konnten wir neue Spielzüge anwenden. Alle waren hoch motiviert und das haben die Spielerinnen von Rist Wedel auch gespürt. In der Halbzeit stand es 36 zu 22 für uns. Das Spielergebniss war 57 zu 45 für das Team vom SC Condor :).
Wir freuen uns auf die weiteren Spiele !

1. Damen: Unser Motto : Wir gewinnen jedes Spiel

4.12.2016   CONO - SVB   58 : 32   (32:16)
 
Von Anne Brückner
 
Genau mit dieser Einstellung starteten wir am Sonntag den 4.12 in unserer Heimhalle das Spiel gegen Blankenese. Nur die Umsetzung war die reinste Katastrophe. Leider waren wir einen Abend vorher als Mannschaft bis zum frühen Morgen auf unserer Weihnachtsfeier (die super war :) !).
Dies ließ uns uns zwar nicht von unserem Motto abhalten, aber das mitanzusehen war alles andere als schön. Wir kamen nur schwer ins Spiel und haben trotzdem mit plus 26 Punkten gewonnen.
Ab jetzt keine Weihnachtsfeier mehr vor dem Spiel !  Wir können nur noch abschließend sagen: Wir freuen uns auf das Rückspiel !