Senioren weiter auf Erfolgskurs

SV Tonndorf Lohe  – SC Condor 0:5

Am Samstag, den 22.11.2014 waren wir zu Gast an der Küperkoppel. Wir wollten natürlichan die Leistung vom letzten Wochenende anknüpfen, aber uns war auch bewusst, dass wir uns in den letzten Jahren immer wieder schwer gegen Tonndorf taten.Schön war das Wiedersehen mit Ronny, der uns ja im Sommer in Richtung Tonndorf verlassen hat.Und man munkelt, dass noch 2 Spieler ihn am Ender der Saison folgen werden. Aber nun zum Spiel: Die Ersatz geschwächten Tonndorfer wurden von der ersten Minute an in ihre Hälfte eingeschnürt und konnten sich glücklich schätzen, nicht schon nach wenigen Minuten  zurück zu liegen.Immer wieder angetrieben von unserem lauffreudigen und passichern Mittelfeldstrategen Michi, Schmiere, Dennis G, Andreas und Udo war das 0:1 in der 10. Minute durch Schmiere die logische Konsequenz. 2 Minuten später erhöhte Sven auf 0:2 und wiederum nur Minuten danach erzielte  Dennis G. das 0:3 und damit ging es in die Pause. In der 2. Halbzeit waren wir weiter haushoch überlegen, waren aber leider nicht mehr so konsequent im Abschluss. Jeweils nach Ecken von Michi konnten Paddy 0:4 und Oli 0:5 zum Endstand einnetzten.

Es war wieder eine sehr gute Mannschaftsleitung.        

Aufstellung Condor:

Mantek, Willers, Hoffmann, Kieckbusch, Sucker, Biermann, Gregori, Mierendorf, Kukling, von Soosten, Brendel

( Beckerr, Schlehden, El Nemr )

Eurer Presse Peter

 

10. Spieltag: 1. Senioren gewinnt 7:1 gegen TSV Wandsetal

Gelungenes Debüt auf Kunstrasen

Am Sonntag, den 16.11.2014 war es endlich so weit, wir konnten unser erstes Punktspiel
auf unserem neuen Kunstrasen austragen.
Für beide Mannschaften war klar, dass man nur bei einem Sieg noch ein Wörtchen um die Staffelmeisterschaft
mitreden konnte. Und so entwickelte sich von Anfang an ein temporeiches Spiel.

Wandsetal erwischte den besseren Start, nach einem harmlosen Schuss aus dem Halbfeld kullerte der Ball unter
Jans Armen ins Tor 0:1. Aber das war so etwas wie ein Hallowach an die
Mannschaft. Es rollte nun ein Angriff nach
dem anderen auf das Tor vom Gegner. Und es sollte dem
Spieler des Tages Nils vorbehalten sein das 1:1 zu erzielen.
Nur wenige Minuten später war es wieder Nils der mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Metern das 2:1 markierte.
Das 3:1 wieder durch Nils bescherte in einem lupenreinen Hattrick. Vor der Pause erzielten Sven das 4:1 und Michael
noch das 5:1.

Die zweite Halbzeit begann etwas ruhiger, da klar war wer heute den Platz als Sieger verlassen würde.
Nils erzielte noch seinen 4 Treffer und auch Jan ( jetzt mit Brille ) konnte einen strammen Schuss vom Gegner entschärfen. Thomas M. war es vorbehalten, mit dem 7:1 den Schlusspunkt zu setzten.   

Aus einen geschlossenen super Mannschaftsleistung stach nur Nils mit seinen 4 Toren heraus.

Aufstellung Condor:
Krohn, Willers, Hafer, Kieckbusch, Sucker, Rossky, Gregori, Mierendorf, Hoffmann, Roschlaub, Brendel ( Böttcher, Neber, Spanka, Matthies )


Eurer Presse Peter

8. Spieltag: 1. Senioren verliert 3:1 bei HT16

Wir können HT16 nicht!!
Tatort: Sonntag, 02.11.2014, 11:00 Uhr Legienstraße.
Ziel: 3 Punkte, Ergebnis: 1:3

Jo, es gibt einfach Gegner, die liegen einem nicht. Und leider zählt HT16 zu den unseren.
Obwohl wir eigentlich gut los legten und schnell zu einigen guten Chancen kamen,  wurde unser erster kleiner Fehler gleich mit dem 0:1 bestraft. Aber wir spielten munter weiter in Richtung gegnerisches Tor und nachdem Sven zum x-ten Male umgeholzt wurde, gab der Schiri auch mal Gelb. Kurz vor der Halbzeit wurden wir für unsere Angriffsbemühungen belohnt, nach schöner Flanke von René nickte Dennis zum 1:1 ein. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Condor im Vorwärts drang und  HT16 konterte. Und bei einem dieser Konter grätschte Oli etwas unglücklich. Den fälligen Elfmeter hätte Jan fast gehalten, aber leider nur fast. In der Folgezeit beschränkte sich der Gegner darauf, unsere Angriffe mit teils sehr übler Fouls zu stoppen. Wir aber ließen uns nicht aus der Ruhe bringen und erspielten uns weiterhin sehr gute Chancen, die aber allesamt  vergeben wurden. Kurz vor den Ende erzielte HT16 nach einem Konter noch das Tor zum Endstand.   

Tja, es wie es ist - HT16 liegt uns nicht.

Aufstellung Condor:
Krohn, Willers, el Nemr, Kieckbusch, Böttcher, Rossky, Biermann, Mierendorf, Hoffmann, von Soosten, Brendel ( Sucker, Neber, Becker, Schlehden, Hafer )

Eurer Presse Peter