Top
Image Alt

Integration durch Sport

Viel Platz für Lebensfreude.

Breitensport ist sehr wichtig für unsere Gesellschaft. Er hält nicht nur fit und gesund, sondern fördert auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Durch Sport lernen Kinder und Erwachsene, was Fair Play bedeutet und wie man mit Konflikten umgeht. Dies lebt der SC Condor. Wir sind Stützpunktverein des Programmes „Integration durch Sport“.

„Integration durch Sport“ ist ein bundesweites Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zur Förderung integrativer Maßnahmen und Projekte im organisierten Sport. Finanziert wird das Programm in Hamburg durch das Bundesministerium des Inneren und die Freie- und Hansestadt Hamburg.

Bereits seit 2010 ist der SC Condor so genannter „Stützpunktverein“. Diverse Projekte dienen dazu, Menschen mit Migrationshintergrund durch den Sport eine bessere Teilhabe zu ermöglichen. Ein Schwerpunkt der zukünftigen Arbeit liegt auf bislang im Sport unterrepräsentierten Gruppen, wie zum Beispiel Mädchen und Frauen, Personen im mittleren Erwachsenenalter und Ältere sowie sozial Benachteiligte.
2017 erhielt der SC Condor bei „Sterne des Sports“, einem Wettbewerb für Sportvereine, den der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) mit den deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken durchführt, den 1. Platz in Hamburg. Die „Sterne des Sports“ gelten als die „Oscars des Breitensports“ in Deutschland.

Projekte bei Condor waren seit 2010 etwa ein Interkulturelles Kinderfest, ein Nationen-Spenden-Lauf, ein fortlaufendes Sport- und Fitness für Frauen aus aller Welt seit 2012, ein Ernährungs- und Sportkurs für Frauen mit Migrationshintergrund, Fußball- und Tischtennisangebot für MigrantInnen, Nachbarschaftsfeste, ein Bayram-Fest, das Festival „Refugees Welcome“, Sportprogramme mit unbegleiteten Jugendlichen, Projekte in der Erstunterkunft Höltigbaum, Padel-Tennis mit unbegleiteten Flüchtlingen, Fußball in den Ferien für Kinder und Jugendliche, Fußball und Ausbildung, Freundschaftsspiele, Trainerausbildung oder ein Willkommensteam und -Turnier, Sport- und Fitnesskurse für Frauen.

„Integration durch Sport“ ist 30 Jahre alt. Der Hamburger Sportbund hat alle Stützpunktvereine gefragt, was sie zum Thema Intgration zu sagen haben. Der Berliner Poetry Slamer Lars Ruppel hat diese Gedanken in einem poetischen Text zusammengefasst, und es wurde dieser kurze Film produziert.

Das Integrationsteam

Kerstin Philipp
Kontakt: spb@sccondor.de

 

Susi Gleeson
Kontakt: susi.gleeson@sccondor.de