Top

Brief des Vorstands

Brief des Vorstands

Liebe Mitglieder, Übungsleiter, Trainer und Ehrenamtliche des SC Condor,

mit der neuen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus, die seit dem 02.11.2020 gilt, ist das eingetreten, was wir als Gesellschaft unter allen Umstünden für diesen Herbst vermeiden wollten:

Unsere Wirtschaft, unsere Gesellschaft und unsere Sportvereine stehen in einem großen Maße still. Wir als Menschen, Familien und Amateursportvereine können unsere Aufgaben und Verantwortung nur zu einen äußert beschränkten Teil wahrnehmen. Wir als Aktive im Sport und in der Organisation des sportlichen Angebots in unserem SC Condor sind hiervon maßgeblich betroffen. Die Auswirkung im Amateursport für Erwachsene und insbesondere für die Kinder ist gravierend.

Statt Zusammenhalt und Vielfalt zu leben, Freunde und Sportkameraden treffen zu können, aktiv Sport und eine Vielzahl von gesellschaftlichen Aktivitäten mit Freude auszuüben, sind jetzt social distancing, Schließung unserer gastronomischen Einrichtungen und Sportanlagen sowie das Aussetzen praktisch aller sportlichen Aktivitäten im SC Condor unsere Realität.

Welche Auswirkungen das auf unsere Gesellschaft haben wird, werden wir in den nächsten Monaten und Jahren erleben. Wirtschaftlich bedroht dieser Virus ganze Wirtschaftsbranchen und auch die Amateursportvereine haben schon im Frühjahr mit Umsatz- und Pachtausfall zu kämpfen gehabt. Die jetzigen Beschränkungen erhöhen den Druck, lassen Umsätze und Pachten wegbrechen. Gleichzeitig können Sportvereine allerdings nur einen sehr geringen Teil ihrer Kosten reduzieren. Auch wenn die Stadt Hamburg und die Bundesrepublik Deutschland mit Förderungen und Kreditprogrammen versuchen zu stützen, sind die Verluste und Einnahmeausfälle für uns nicht zu kompensieren.

Wir alle wissen aktuell nicht, ob die getroffenen Maßnahmen tatsächlich zum 30.11.2020 auslaufen werden, und wir wissen nicht, ob und in welchem Ausmaß Amateursport nach November 2020 wieder aufgenommen werden kann. Eine Verlängerung dieser Maßnahmen für den Sport wird den finanziellen Druck auf den Amateursport und die Vereine erhöhen.

Wir beim SC Condor sind für unser faires Miteinander und unsere familiäre Atmosphäre bekannt. Und wie in einer Familie setzen wir darauf, dass wir in der Familie zusammenhalten. Darum erwirbt man beim SC Condor auch nicht einfach eine Leistung wie in einem Fitnessclub, sondern wird Mitglied einer Gemeinschaft in einem Verein, mit den Möglichkeiten sich aktiv im Verein zu beteiligen und Verantwortung zu übernehmen. Wir im SC Condor treiben zusammen Sport und erfreuen uns der vielen sozialen Kontakte, die wir haben. Im Sportverein lernen insbesondere die Kinder und Jugendlichen wichtige Werte wie Toleranz, Fairness, Rücksichtnahme und Gleichheit kennen. Im Sportverein werden soziale Kompetenzen erworben, sportlicher Ehrgeiz entwickelt und Selbstbewusstsein aufgebaut. Zusammen werden Siege gefeiert und Niederlage bewältigt. Sich in den Kreisen von Freunden und Bekannten zu entwickeln und ungeachtet eigener sozialer und persönlicher Verhältnisse so akzeptiert zu werden. Das heißt Verein, und das ist der SC Condor.

Uns allen ist bekannt, dass dieser Virus großen wirtschaftlichen Schaden anrichtet und einige unserer Mitglieder durch Umsatzausfall als Selbstständige oder durch Kurzarbeit als Angestellte ebenfalls mit Einnahmenausfall rechnen müssen. Sollte es aus diesen Gründen Probleme mit dem Mitgliedsbeitrag geben, so wendet Euch bitte an die Geschäftsstelle des SC Condor info@sccondor.de, und wir versuchen, eine gemeinsame Lösung zu finden.

Auch wenn wir alle verstehen, dass Maßnahmen getroffen werden müssen, um diese Pandemie unter Kontrolle zu bekommen, fällt es uns allen schwer auf unseren Sport, unsere Sportkameraden und auf unsere gesellschaftlichen Kontakte zu verzichten. Lasst uns auch in dieser Zeit zusammenhalten, denn wir alle sind Condor! Wir bitten Euch, den Kontakt untereinander per Telefon oder Video zu suchen. Wir als Sportverein probieren, in dieser Zeit mit Online-Kursen und Videos die Zeit zu verkürzen. Habt ihr Ideen, was wir noch online anbieten könnten oder möchtet ihr selbst so ein Angebot gestalten? Dann wendet Euch bitte an unser Sportbüro unter spb@sccondor.de.

Wir bitten Euch, die angeordneten Maßnahmen der Stadt Hamburg zu unterstützen und einzuhalten. Bitte unterstützt auch diejenigen, die sich nicht selbst helfen können oder die auf Unterstützung angewiesen sind.

Wir danken Euch im Namen der Mitglieder und des SC Condor für Eure Unterstützung! Bitte bleibt gesund, und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen im Verein!

Mit sportlichen Grüßen

Heiko Gevert

  1. Vorsitzender SC Condor